Ingeno Solutions AG
Birmensdorferstrasse 125
8003 Zürich
T044 406 12 12
info@ingeno.ch
www.ingeno.ch

Kompatibilität FileMaker 14

FileMaker bringt in der Version 14 neue, starke Funktionen. Dabei ist besonders ist zu beachten: Mac OS 10.9 und 10.10 laufen nicht mit der Server-App; es muss ein eigener FM Server mit einem Mac-Client betrieben werden. FileMaker Server 14 kann nicht mehr auf Win-Clients installiert werden, sondern nur noch auf Win-Server-Systemen, (umgekehrt wie beim Mac OS). Damit alles… mehr


Verfasst am 12. Juni 2015 | um 12:07 Uhr | durch Markus Gaegauf



FileMaker Server 13 jetzt mit Mac OS X Server 10.10 Yosemite kompatibel

Die neueste Version FileMaker Server 13.0 v5 ist mit dem aktuellen Apple-Server-Betriebssystem Mac OS X Yosemite kompatibel. Damit muss nicht mehr auf die Version 10.8.5 Server ausgewichen werden. Das Server-System Mac OS 10.9 (Maverick) wird jedoch nicht unterstützt. Die FileMaker Pro 13 Client-Software läuft hingegen auf allen Client-Betriebssystemen ab Mac OS 10.7 (Lion). Siehe dazu… mehr


Verfasst am 16. Dezember 2014 | um 15:48 Uhr | durch Markus Gaegauf



Ingeno Cloud Share: Benutzerverwaltung

Als Administrator Ihres Cloud Share Accounts bei Ingeno können Sie über unser Webinterface https://share.ingeno.ch Benutzer anlegen und verwalten. Für jeden erstellten Benutzer wird dabei ein eigenes Verzeichnis mit dem Namen des Benutzers innerhalb Ihres Stammverzeichnisses erstellt. Als Administrator haben Sie Zugriff auf alle so erstellten Verzeichnisse, der jeweilige Benutzer hat nur Zugriff auf sein eigenes… mehr


Verfasst am 29. Mai 2014 | um 13:08 Uhr | durch Andreas Oettli



Mac OS X Server: Open Directory Verbindung zweier Standorte

Steht man vor der Frage, ob und wie man zwei Standorte, an denen sich jeweils ein OS X Server befindet, untereinander so verbindet, damit auf die gleichen Verzeichnisdienst Informationen von beiden Seiten zugegriffen werden kann, bedarf es nur einiger weniger technische Vorraussetzungen: Identische OS X Server Versionen auf beiden Seiten Funktionierendes DNS auf beiden Seiten,… mehr


Verfasst am 28. April 2014 | um 17:18 Uhr | durch Alexander von Widekind



SMB: Fehlende Einstellungen in der Mavericks Server.app

Mit der Ablösung von Server Admin durch Server.app in Mac OS X Server 10.7+ sind – wie im AFP-Dienst – auch im SMB-Dienst einige Einstellungsmöglichkeiten im GUI verschwunden, aber immer noch konfigurierbar über das CLI (Siehe diesen Artikel zu den AFP-Einstellungen). Im folgenden sind die wichtigsten Einstellungen des SMB-Dienstes zusammengestellt.   Maximale Anzahl Clients. Mögliche… mehr


Verfasst am 16. März 2014 | um 13:43 Uhr | durch Andreas Oettli



AFP: Fehlende Einstellungen in der Mavericks Server.app

Mit der Ablösung von Server Admin durch Server.app in Mac OS X Server 10.7+ sind einigen Einstellungsmöglichkeiten wie maximale Verbindungszahl und Aktivitätslog des AFP-Dienstes im GUI verschwunden, aber immer noch konfigurierbar über das CLI. Im folgenden sind die wesentlichen Einstellungen des AFP-Dienstes zusammengestellt.   Maximale Anzahl Verbindungen. Standardwert: -1 (=unlimitiert); mögliche Werte: n ≥ 1… mehr


Verfasst am 9. März 2014 | um 14:57 Uhr | durch Andreas Oettli



RADIUS einrichten auf einem Mavericks Server

Mac OS X Server verwendet FreeRADIUS für die serverbasierte Authentifizierung von WiFi-Benutzern (Firmenweiter WPA/WPA2). In Mavericks Server gibt es kein GUI um RADIUS zu konfigurieren, aber der Dienst wird automatisch verwaltet, wenn für das WLAN Apple Airport Basisstationen verwendet werden. Wenn in Mavericks die Server App geöffnet wird, erscheinen diese Basisstationen in der Seitenleiste und… mehr


Verfasst am 26. Januar 2014 | um 15:51 Uhr | durch Andreas Oettli



Kalenderfreigaben Kerio Connect

In Kerio Connect 8.2 wurden die Freigabenmöglichkeit grundlegend überarbeitet, neu kann jedes Objekt (Kalender, Mailbox, Kontaktgruppen) für andere Benutzer freigebeben werden. Ausserdem kann jetzt ein sogenannter Stellvertreter eingerichtet werden. Dafür werden die Kalenderdelegationen im Apple Kalender (bis OS X 10.7 auch iCal) anders behandelt. Voraussetzung: Die gewünschten Kalender wurden von den anderen Benutzer schon freigegeben,… mehr


Verfasst am 13. November 2013 | um 14:42 Uhr | durch Thomas Bucher



Kalenderfreigaben auf iOS Geräten nutzen

Hinweis: Benutzer des Kerio Connect 8.2 und höher schauen bitte hier: Kalenderfreigabe in Kerio Connect In iOS gibt es keine Möglichkeit freigegebene Kalender (z.b. von Arbeitskollegen) auf offiziellem Weg zu nutzen. Mit ein Wenig Konfigurationsaufwand klappt es aber dennoch. Das Vorgehen ist folgendes: Einen neuen Kalenderaccount anlegen:
Einstellungen -> „Mail, Kontakte, Kalender“ -> „Account hinzufügen …“… mehr


Verfasst am 24. Oktober 2013 | um 14:32 Uhr | durch Thomas Bucher



Alle Fenster schliessen nach der Anmeldung

Nach dem Anmelden in OS X wird für jedes über Startobjekte “gemountete” Volumen, ein eigenes Finder Fenster geöffnet. Hat man ausserdem in 10.7 oder neuer beim letzten Abmelden die Option “Beim nächsten Anmelden alle Fenster wieder öffnen” aktiviert, wird der Schreibtisch mit all den Programmfenstern zugedeckt. Dieses AppleScript, blendet nach dem Anmelden alle “sichtbaren” Programme… mehr


Verfasst am 23. September 2013 | um 14:15 Uhr | durch Alexander von Widekind